LuzinTheater mit Geburtstagssause

Die Premiere von "Reineke Fuchs" und damit die Taufe unseres LuzinTheaters jährt sich am 23.9.2022 schon zum 5. Mal. Ein Grund zu feiern und alle sind eingeladen! Nach drei Jahren Pause ist der "Reineke Fuchs" wieder im Programm. Beginn 18:00 Uhr. Es spielt Sylvia Bretschneider, Regie: Alejandro Quintana. Im Anschluss, um 19:30 Uhr, startet das Geburtstagsfest. Vorschau: Sonntag, 2.10.22, um 19:30 Uhr, Lesung im LuzinTheater. Prof. Rudolf Koloc liest aus dem Roman "Schellingers Welt" von Veronika Götze und eigene Texte. LuzinTheater, Zansenweg 4, Wittenhagen bei Feldberg. Reservierungen unter 01629166038 oder www.luzintheater.de. Eintritt bei Austritt

WeiterlesenLuzinTheater mit Geburtstagssause

Lesung mit Kaffee und Kuchen

Tanja Langer liest am 2. Oktober um 16.30 Uhr aus "Der Maler Munch". Bereits um 15 Uhr öffnet die KulturWirtschaft Triepkendorf ihre Pforten für alle, die sich einstimmen und bei Kaffee und Kuchen begegnen wollen. Nach der Lesung bleibt Zeit für die Bücher der Autorin, Gespräche und gemütliches Beisammensein. Tanja Langer legt keine klassische Biografie vor, sondern wagt eine literarische Annäherung, ausgehend von den Bildern des Künstlers Edvard Munch. Entstanden ist das spannende Porträt eines Menschen, der sich getrieben fühlte, sich selbst in eine Nervenheilanstalt einwies, grandiose Kunstwerke schuf und heute von der jungen Künstlergeneration wiederentdeckt wird. Ausgehend von drei…

WeiterlesenLesung mit Kaffee und Kuchen

Akt in Triepkendorf

„9 Musen und ein Brunnenfrosch“ - Ausstellung in der Kornkammer und im großen Saal der KulturWirtschaft in Triepkendorf. Aktzeichnungen und Objekte von Katharina Vogt bis 3. Oktober geöffnet bei Anwesenheit und auf Anfrage unter Tel. 0176 34567 678.

WeiterlesenAkt in Triepkendorf

Ausstellung in Feldberg

"Das Wort für Welt ist Wald", Ausstellung Monika Ringat, Haus des Gastes, Strelitzer Str. 40, Feldberg Monika Ringat ist freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin und Malerin. Sie hat an vielen Theaterproduktionen mitgearbeitet, z. B. am Staatstheater Schwerin, am Schauspielhaus Dresden, am Landestheater Halle oder bei der Shakespeare Companie Bremen. Ihre Werke sind in nationalen und internationalen Gemeinschafts- und Einzelausstellungen zu sehen. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten bewegen sich im Spannungsfeld von Kunst, Natur, Wissenschaft und Politik. Wie Monika Ringat sagt, schätzt sie die stille, konzentrierte „Mal-Zeit“, da sie ihr ermöglicht, Abstand zu gegenwärtigen Weltinterpretationen und Manipulationen zu bekommen. In der künstlerischen…

WeiterlesenAusstellung in Feldberg

Reiseskizzen in Beenz

27.08. – 11.09. und 24.09. – 09.10.2022 Reiseskizzen aus Finnland – Sommerfeld Zu Besuchen und Gesprächen lädt der Maler Wolfgang Bärmich in seine neue Ausstellung in Beenz ein. 2021 war ein produktives Jahr für den Künstler. In Finnland 2021 und in Sommerfeld sind viele Skizzen von diesen kraftgebenden Orten entstanden. Sie sind ab sofort in der diesjährigen Ausstellung im Künstleratelier in Beenz zu sehen. Sa/So 14 – 17 Uhr sowie auf Anfrage: Tel. 039820/33721 Atelier-Galerie Bärmich, Chaussee 10a, 17279 Lychen OT Beenz

WeiterlesenReiseskizzen in Beenz

Schülerkonzert in Fürstenhagen

Es ist eine gute Tradition der Musikschule Clara Klan in Cantnitz mindestens einmal im Jahr ihren Klavierschülern die Gelegenheit zu bieten, auch vor einem öffentlichen Publikum aufzutreten. Schüler unterschiedlichen Alters werden am Samstag, 17. September, um 17:00 Uhr ihre aktuellen, teils extra für dieses Konzert einstudierten Stücke darbieten. Gastgeber ist der Verein Kirche Fürstenhagen e.V. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um Spenden für die Auslagen der Musikschule und des Vereins Kirche Fürstenhagen e.V. für dieses Konzert gebeten.

WeiterlesenSchülerkonzert in Fürstenhagen

Das Schweigen der Frösche

Am Freitag, 09.09.2022, um 19:00 Uhr, liest Pauline de Book in der Hans-Fallada-Bibliothek im Haus des Gastes in Feldberg. In ihrem aktuellen Roman „Das Schweigen der Frösche - oder Die Kunst, die Natur zu belauschen“ berichtet die Autorin einfühlsam von 18 Monaten in der Natur, in denen sie Vögel, Insekten, Säugetiere und Amphibien beobachtet, im Wechsel der Jahreszeiten, aber auch in einem längerfristigen Wandel. Pauline de Bok lebt als freie Schriftstellerin in Amsterdam und Mecklenburg. Als Übersetzerin von „Tschick“ ist sie die niederländische Stimme von Wolfgang Herrndorf. Für ihren Roman „Blankow oder Das Verlangen nach Heimat“ (2009) wurde sie mit…

WeiterlesenDas Schweigen der Frösche

Lesung im Kunsthaus Koldenhof

Sonntag, 28.August um 17:00, Regina Jarisch liest Lyrik Regina Jarisch ist in Magdeburg aufgewachsen und lebt seit 1980 in Weimar. Veröffentlichte Gedichtbände: "Der weite Himmel", Künstlerbuch mit Sabine Neumann (Grafiken), 2008; "lauter leben", ATHENA Verlag Oberhausen, 2015 und "herzflug" mit Grafiken von Jost Heyder, Leipziger Literaturverlag, 2020 Weitere Informationen: www.regina-jarisch.de www.kunsthaus-koldenhof.de

WeiterlesenLesung im Kunsthaus Koldenhof